Rezensionsexemplar, daher als Werbung zu kennzeichnen

Rezensionsexemplar, daher als Werbung gekennzeichnet

Eve ist die freiheitsliebene Prinzessin und läuft eher zufällig Kingsley über den Weg. Dieser wurde zur Strafe zu seinem Vater geschickt und soll dort zur Ruhe kommen und überlegen, was er mit seinem Leben anfangen will. Die beiden geraten in eine lebensgefährliche Situation, die sie nur mit Verlusten überstehen. Danach trennen sich ihre Wege wieder. Erst einige Jahre später treffen sich die beiden wieder und dieses Mal ist es Kingsley, der Eves Leben schützen muss.

Eve ist ein 16-Jähriges Mädchen, welches auf Schritt und Tritt beschützt wird. Als Prinzessin hat sie es nicht leicht, denn Eve möchte einfach nur normale Dinge erleben und zum ersten Mal geküsst werden. Ich mochte Eve von Anfang an: Sie ist nicht auf den Mund gefallen, hat aber ein großes Herz.

King wiederum hat ein Talent sich in Schwierigkeiten zu bringen, denn er für seine beiden besten Freunde würde er alles tun. Das führt dazu, dass er nach Kanada zu seinem Vater geschickt wird und so Eve kennenlernt. Dieser erste Teil hat mir gut gefallen und ich war überrascht, dass sich dann ihre Wege erst trennen und sie sich Jahre später erst wiedersehen.

Nach dem Zeitsprung ist das Setting ein komplett anderes. Ein elitäres Internat, in dem Eve dafür kämpft genauso ernst genommen zu werden wie ihre männlichen Kommilitonen. Dabei geht es teilweise sehr gefährlich zu und ich musste an Night of Crowns denken. Dies hier ist kein Fantasyroman der Autorin, dennoch konnte ich von der Stimmung und dem Setting Parallelen entdecken.

Es wird gefährlich und das ruft King auf den Plan, der die Hintergründe aufklären und Eve beschützen soll. Die Spannung wird hier hochgehalten und da Eve nun älter ist, geht leider etwas der Humor verloren, den ich an ihr so geschätzt habe.

Hier mochte ich sowohl die Protas sehr als auch den Zeitsprung. Wer Night of Crowns mochte, wird evtl. ein paar Parallelen im Setting erkennen, das fand ich jedoch nicht negativ und hat gut zur beklemmenden Situation gepasst, auf die Eve und ihre Kommilitonen zusteuern.