Kostenloses Exemplar, damit automatisch laut „die-medienanstalten“ Werbung. Dies hat keinen Einfluss auf den Inhalt meiner Rezension.

Cromwell Dean ist einer der erfolgreichsten DJs und er legt in Clubs weltweit auf. Doch mit 19 Jahren auf dem Höhepunkt seiner Karriere fühlt er sich innerlich wie tot.

Ein Studium in den USA soll ihm die Liebe zur Musik wieder näher bringen, doch es ist die Studentin Bonnie, die für ihre Musik lebt, die ihn langsam wachrüttelt und mit ihm an einem gemeinsamen Projekt arbeitet. Während Cromwell langsam die Schatten seiner Vergangenheit hinter sich lässt, hütet Bonnie ein Geheimnis, welches alles zu zerstören droht.

Cromwell ist einer der erfolgreichsten DJs weltweit, doch seine Musik und seine grandiose Karriere bedeuten ihm nichts. Er verliert sich lieber im Alkohol und bedeutungslosen Frauenbekanntschaften und wirkt nach außen hin schroff und abweisend.

Das bekommt auch Bonnie Farrady zu spüren, die er in den USA beim Musikstudium kennen lernt. Doch Bonnie ist fest entschlossen, ihr gemeinsames Projekt zum Erfolg zu bringen und blickt dabei langsam hinter Croms Fassade.

Die Autorin hat eine sehr intensive Art, den Leser die Gefühle der Protas spüren zu lassen. Auf Croms Seite ist vor allem anfangs Wut und Ablehnung aber auch unterschwellige Trauer spürbar. Bonnie hingegen strotzt vor Entschlossenheit und Liebe zur Musik.

Die Wendung, die die Geschichte im letzten Dritten nimmt, ist tragisch und hat mir manches Mal die Tränen in die Augen getrieben. Auch hier ein großes Lob an die Autorin, die einen die Gefühle von Crom und Bonnie intensiv fühlen lässt.

In der Geschichte schwingt auch ganz viel Liebe zur Musik mit. Ich selbst bin nicht die große Musikerin, konnte aber auch hier die Liebe zur Musik, die hier sehr visuell dargestellt wird, nachempfinden.

Bittersüße intensive Liebesgeschichte, die auch viel die Liebe zur Musik transportiert und welche Gefühle Musik vermitteln kann. Crom ist ein sehr düsterer Protagonist, der viel Wut im Bauch mit sich trägt. Bonnie hingegen strahlt die Liebe zur Musik mit jeder Faser ihres Herzens aus.

4,5 Sterne