Rezensionsexemplar, daher als Werbung zu kennzeichnen.

Rezensionsexemplar, daher als Werbung zu kennzeichnen

Rezensionsexemplar, daher als Werbung zu kennzeichnen

Die junge Hexe Emilia und ihre Zwillingsschwester halten zusammen wie Pech und Schwefel. Als Vittoria ermordet wird, ist für Emilia klar: Sie muss den Mörder ihrer Schwester zur Strecke bringen und zwar um jeden Preis! Sie wendet sich der dunklen Hexerei zu und plötzlich wird aus einer Schauergeschichte düstere Wirklichkeit: Sie sieht sich einem der sieben Höllenfürsten gegenüber, Wrath, dem Fürst des Zorns und dieser behauptet, ihr bei der Suche nach dem Mörder helfen zu wollen und auf ihrer Seite zu stehen.

Emilia war schon immer die Ruhigere der beiden Zwillingsschwestern. Sie liebt es im Familienrestaurant zu kochen und neue Gerichte zu kreieren. Vittoria ist die Abenteuerlustigere der beiden. Als sie ermordet wird, bricht für Emilia eine Welt zusammen und sie entdeckt, dass ihre Zwillingsschwester so einige Geheimnisse vor ihr hatte.

Emilia kommt einigen Geheimnissen auf die Spur und es hat mir Spaß gemacht, mit Emilia immer tiefer in die Welt der Hexerei und der Höllenfürsten einzutauchen. So beschwört sie auch einen der sieben Höllenfürsten, den Fürst des Zorns. Damit geht sie gegen alles, was ihr beigebracht wurde, doch Emilia braucht jede Hilfe, die sie kriegen kann!

Wrath bleibt sehr geheimnisvoll und düster. Er scheint Emilia wirklich helfen zu wollen, doch er verrät ihr auch nicht alles. Emilia muss viele Grenzen überschreiten. Doch genau das bringt sie auch der Wahrheit immer näher. Die Geschichte baut sich immer weiter auf und man folgt Emilia immer tiefer in ein Netz aus Lügen und Geheimnissen. Das hat die Autorin toll aufgebaut!

Den Auftakt zu “Das Königreich der Wicked” fand ich grandios! Emilia muss düstere Geheimnisse enthüllen, um den Mörder ihrer Schwester zu finden. Das Ende ist wirklich ein Schock und ich bin sooo gespannt, wie es weiter geht.