Hier geht es zur Buchdetailseite beim Piper Verlag

Kostenloses Exemplar, damit automatisch laut “die-medienanstalten” Werbung. Dies hat keinen Einfluss auf den Inhalt meiner Rezension.

Die Dämonentage finden einmal im Jahr ab und Dämonen fallen über die Erde her. Nur auf geweihtem Boden ist man sicher. Die 17-Jährige Adriana und ihre Freunde finden dieses Jahr Schutz in einer bestens gesicherten Villa. Doch trotzdem versammeln sich Alpha-Dämonen und scheinen es ausgerechnet auf Adriana und ihre Freunde abgesehen zu haben. Was wollen sie von den Freunden und was hat der gut aussehende Halbdämon Cruz damit zu tun?

Die Dämonentage stehen kurz bevor, in der Nacht fallen Dämonen über die Erde her und töten alles, was ihnen in die Hände fällt. Adriana und ihre Freunde haben einen Platz in einer sicheren Villa ergattert. Schon der Beginn der Geschichte ist wahnsinnig spannend, denn im Gegensatz zu Adriana sind ihre Freunde verdammt spät dran und das letzte Tageslicht schwindet. Die ersten Dämonen sind schon auf der Jagd!

Adriana ist sehr loyal gegenüber ihren Freunden, das hat mir gut gefallen. Ihre Mutter hat sie groß gezogen, ihren Vater kennt sie nicht. Als gleich zwei gefährliche Alpha-Dämonen Interesse an ihr zeigen, ist ihr die Geschichte alles andere als geheuer.

Die Geschichte ist sehr actionreich und die Autorin lässt sich einiges einfallen, um die Spannung hochzuhalten: Von gefährlichen Dämonenjagden über eine geheimnisvolle Prophezeiung und Luzifer selbst wird einiges geboten. Man erfährt mehr über die Welt der Dämonen und wie die Dämonenhierarchie aussieht.

Leider ist das Ende sehr offen und ich fiebere jetzt schon auf Band 2, welcher 2019 erscheint.

Eine rasante Urban Fantasy mit sympathischer Protagonistin und einer geheimnisvollen Prophezeiung sorgen für tolle Unterhaltung.

4,5 Sterne