Das ist ein Lesexemplar und damit als Werbung zu kennzeichnen.

Jess und Cem – das ist von Anfang an die große Liebe. Die beiden scheinen füreinander bestimmt zu sein. Doch das Schicksal schlägt zu und plötzlich scheint es kein „wir“ mehr zu geben. Ein Jahr später erschüttert eine erneute Tragödie die beiden und Cem fällt ins Koma. Als er erwacht, fehlt im mehr als ein Jahr seines Lebens. Er hat keinerlei Erinnerungen mehr an diese Zeit und die wichtigste Frage ist auch ungeklärt: Warum sind er und Jess kein Paar mehr?

Jess und Cem lernen sich durch einen Zufall kennen und von Anfang an spüren sie: Das ist etwas ganz besonderes zwischen ihnen. So werden die beiden auch schnell ein Paar und sind überglücklich.

Doch ein schlimmer Unfall erschüttert ihre Beziehung und scheint sie komplett zu zerstören. Als nach vielen Monaten vorsichtige Normalität eingezogen ist, schlägt das Schicksal erneut zu und Cem erwacht im Krankenhaus – ohne Erinnerung an die letzten 16 Monate und ohne Jess an seiner Seite.

Das ist das erste Buch der Autorin für mich und die Autorin hat ein Händchen dafür, tief in die Gefühlwelt ihrer Protagonisten einzutauchen. Hautnah erlebt man Jess Verzweiflung mit. Aus der fröhlichen, lebenslustigen junge Frau wird jemand Schreckhaftes, der am liebsten weite Klamotten in Schwarz trägt.

Cem hingegen hat viele körperliche Schäden davongetragen. Und auch seine Seele blutet, als er erfährt, dass Jess und er kein Paar mehr sind. Er begibt sich auf die schmerzhafte Suche nach den Gründen. Was sich verzweifelt anhört, ist aber immer wieder von Hoffnungsschimmern durchzogen. Cem lernt die neue vorsichtige Jess kennen und die beiden begeben sich auf eine intensive Reise.

Man taucht sehr intensiv in das Gefühlsleben der beiden ein und fiebert mit ihnen mit. Darauf muss man sich einlassen. Ich fand es sehr intensiv, manchmal habe ich auch einfach gemerkt, dass ich nicht ganz in der richtigen Stimmung für das Buch war.

Jess und Cem – die große Liebe und zwei Tragödien, die die beiden auseinander zu bringen drohen. Man begleitet die beiden auf ihrem intensiven Weg zurück zueinander und taucht tief in ihre Gefühlwelt ab.