Kostenloses Exemplar, damit automatisch laut „die-medienanstalten“ Werbung. Dies hat keinen Einfluss auf den Inhalt meiner Rezension.

Die DeLucas sind ein waschechter italienischer Familienclan. Die Familie hält zusammen wie Pech und Schwefel. Lili deLuca hat die Führung des Familienrestaurant übernommen nachdem ihre Mutter erkrankte und dafür ihren Traum, Fotografin zu werden hintenangestellt. Als sie einen vermeidlichen Verbrecher im Restaurant entdeckt, ist dies niemand anderes als der berühmte Koch Jack Kilroy, der in ihrem Restaurant ein Kochduell drehen wird. Jack ist verdammt sexy, gilt aber auch als ziemlicher Frauenheld. Und er scheint ein Auge auf Lili geworfen zu haben…

Ich liebe die DeLucas! Die italienische Großfamilie ist chaotisch, aber auch sehr herzlich und diskutiert gerne, was das Zeug hält. Lili ist sehr verantwortungsbewusst und kümmert sich nicht nur um das Familienrestaurant sondern auch um ihre an Krebs erkrankte Mutter. Sie trägt viel Verantwortung und steckt viel zurück, vor allem gegenüber ihrem Vater, dem Chefkoch des Restaurants.

Besonders gut hat mir gefallen, dass Lili eine sehr kurvige Protagonistin ist. In der Schule hatte sie es schwer, inzwischen hat aber ein halbwegs gesundes Selbstbewusstsein erlangt und sie liebt es, gut zu essen.

Die Anfangsszene ist sehr lustig. Lili hält Jack nämlich für einen Einbrecher und schlägt ihn mit der Bratpfanne nieder! Ich musste sehr lachen und war gleich mitten in der Geschichte drin.

Jack stammt aus armen Verhältnissen und hat hart gearbeitet. Nun hat er keine Geldsorgen mehr. Dafür macht ihm seine jüngere Schwester Sorgen, von der er sich mit der Zeit immer mehr distanziert hat. Er sucht nach einer festen Beziehung, von flüchtigen One-Night-Stands hat er die Nase voll.

Die Chemie zwischen Jack und Lili ist von Anfang an sehr explosiv und hat mir gut gefallen. Trotz aller Flirtereien ist die Geschichte durchaus auch tiefgründig, denn sowohl Lili als auch Jack haben ihre Probleme und Sorgen, die ihnen im Weg stehen.

Der DeLuca Clan ist mir mit seinem italienischen Temperament sehr ans Herz gewachsen. Lili ist eine tolle Protagonistin, die aber durchaus mit sich zu kämpfen hat. Die Flirts zwischen Jack und Lili haben mir total gut gefallen und die Liebesgeschichte ist einfach schön erzählt.

4,5 Sterne