Kostenloses Exemplar, damit automatisch laut „die-medienanstalten“ Werbung. Dies hat keinen Einfluss auf den Inhalt meiner Rezension.

Alexis ist eine angehende Agentin und befindet sich mit 19 kurz vor ihrem Abschluss an der Secret Academy. Dann jedoch wird sie erpresst und erfährt, dass ihre Schwester entführt wurde! Alexis setzt alles daran den Tätern auf die Spur zu kommen, doch wem kann sie noch trauen? Einer ihrer engsten Freunde scheint ein*e Verräter*in zu sein.

Alexis und ihre jüngere Schwester wachsen nach dem Tod ihrer Eltern im Waisenhaus auf, bis Alexis von der Secret Academy akquiriert wird mit ihrer besonderen Fähigkeit, die Gefühle anderer Menschen wahrzunehmen.

Mit ihrem Partner Dean, einem ziemlichen Frauenheld, bildet sie ein gutes Team. Gleichzeitig entspinnt sich zwischen den beiden ein Wettkampf um den besten Abschluss. Das alles tritt jedoch in den Hintergrund, als ihre kleine Schwester entführt wird. Alexis befindet sich in der Klemme, denn im Institut scheint es einen Maulwurf zu geben.

Ich habe schon die Royal-Reihe der Autorin gelesen und finde, die Autorin hat ihr Können nochmal sehr gesteigert. Es gibt hier auch durchaus Turbulenzen mit Jungs, aber diese treten in der Angst um ihre Schwester bei Alexis in den Hintergrund. Alexis ist tough und eine Kämpferin, das hat mir wirklich gut gefallen. Sie tut alles, um ihre Schwester zu retten.

Die Autorin hat zudem interessante Entwicklungen in die Story mit eingebaut wie z.B. einen neuen Mitschüler, der so einiges verbirgt und einen unerwarteten Angriff, der viele Fragen aufwirft. Das Ende ist jedoch sehr offen und ein Cliffhanger, darauf sollte man sich einstellen.

Alexis ist eine toughe Protagonistin, die alles tut, um ihre Schwester zu retten. Dabei gerät sie in Gewissenskonflikte, sucht einen Verräter unter ihren Freunden und weiß nicht, wem sie vertrauen kann.