Kostenloses Exemplar, damit automatisch laut „die-medienanstalten“ Werbung. Dies hat keinen Einfluss auf den Inhalt meiner Rezension.

Brielle ist 18 und steht kurz vor ihrer Erweckungszeremonie. Dort wird sie zur Dämonensklavin, genau wie ihre Mutter vor ihr. Als dann jedoch pechschwarze Flügel auf ihrem Rücken erscheinen, scheint es Hoffnung für sie zu geben und sie darf die Fallen Academy besuchen, die Akademie der Engel. Ihr Mentor ist ausgerechnet Lincoln Grey, der für dämonengezeichnete Menschen nur Verachtung übrig hat…

Brielle ist es gewohnt, zurechtzukommen. Wenn man in einem Dämonenviertel aufwächst, dann ist das überlebensnotwendig. Der Tag der Erweckung stellt alles auf den Kopf und Brielle landet plötzlich zwischen zwei Welten: Der Welt der Engel und der Welt der Dämonen.

Sie darf die Fallen Academy, die Akademie der Engel, besuchen und bekommt als Mentor Lincoln zur Seite gestellt. Zwischen ihr und Lincoln kracht es gewaltig und die beiden streiten, was das Zeug hält. Das fand ich ziemlich witzig!

Gleichzeitig versucht Brielle herauszufinden, welche Kräfte sie wirklich hat. Das gestaltet sich als eher schwierig, denn niemand will ihr die komplette Wahrheit enthüllen. Zusammen mit ihrer besten Freundin lässt sie sich allerdings nicht entmutigen und kämpft sich durch den Unterricht.

Sie findet neue Freunde und ich fand es interessant, welche unterschiedlichen Kräfte es an der Akademie der Engel gibt. Die Story ist actionreich und es gibt immer wieder neue Wendungen, was mir super gefallen hat. Ich freue mich sehr auf Band 2.

Brielle steht zwischen zwei Welten und muss sich behaupten. Dabei stehen ihr neue Freunde und ihr Mentor Lincoln zur Seite.