Kostenloses Exemplar, damit automatisch laut „die-medienanstalten“ Werbung. Dies hat keinen Einfluss auf den Inhalt meiner Rezension.

Kazi ist auf den Straßen Vendas groß geworden und hat sich als Taschendiebin einen Ruf erarbeitet. Nun steht sie in den Diensten der Königin von Venda und soll einen Verräter fassen.
Jase hat gerade seinen Vater verloren und ist nun der Anführer einer eingeschworenen Gemeinschaft. Die fremden Soldatinnen der Köngin von Venda kann er so gar nicht in seiner Stadt gebrauchen. Während das erste Zusammentreffen zwischen Kazi und Jase recht explosiv abläuft, kommen sie sich unfreiwillig näher, als sie in eine brenzlige Situation geraten…

Kazi ist eine Rahtan, eine Elitekämpferin der Königin. Diese hat sie von der Straße geholt als Kazi noch ein junges Waisenmädchen war. Damals lebte Kazi schon jahrelang auf der Straße und war eine geschickte Diebin. Als Kind war sie widerspenstig, nun gehört ihre Loyalität ihrer Königin und ihren Kameraden.

Ihr neuester Auftrag führt sie und ihre 4 Mitkämpfer auf das Gebiet der Ballengers. Diese riesige Familie bestimmt über die Geschicke von Höllenloch. Hier vermutet Kazi einen Verräter, der für viele Kriegsverbrechen verantwortlich ist.

Jase ist erst seit Kurzem der neue Anführer in Höllenloch. Sein Vater ist gerade überraschend gestorben und einige Herausforder kreisen schon in der Stadt, um Jase evtl. zu entmachten. Doch der Familienclan steht eng zusammen und demonstriert nach außen Einigkeit und Geschlossenheit. Ich fand Jase anfangs etwas arrogant, doch wenn man ihn näher kennen lernt, merkt man, wie sehr ihm Familie und die Bewohner der Stadt am Herzen liegen.

Kazi und Jase sind erstmal wie Feuer und Wasser doch eine unerwartete Wendung sorgt dafür, dass sie viel Zeit miteinander verbringen müssen und sich besser kennen lernen. Doch viele Geheimnisse stehen weiterhin zwischen den beiden. Ich fand beide einfach großartig. Die Autorin schafft ein schönes Spannungsfeld zwischen Nähe und Vorsicht, denn beiden ist klar, dass sie auf verschiedenen Seiten stehen.

Kazis und Jases Geschichte ist wahnsinnig spannend und voller Wendungen. Beide sind wahnsinnig loyal und verstricken sich in ein Netz aus Lügen und Verpflichtungen. Dennoch bleiben ihre zarten Gefühle füreinander bestehen und letztlich müssen beide eine Entscheidung treffen.