Kostenloses Exemplar, damit automatisch laut „die-medienanstalten“ Werbung. Dies hat keinen Einfluss auf den Inhalt meiner Rezension.

Abby Woods letzte Chance ist Darkenhall, eine Londoner Schuler, die sich um Kinder und Jugendliche kümmert, die sich schon einige Fehltritte geleistet haben. Abgesehen davon, dass Abby ihre letzte Chance unbedingt nutzen will, möchte sie sich von Ärger fernhalten. Und genau das bedeuten der charismatische Tristan und sein älterer Bruder Bastian. Als sie den großen Fehler begeht, Christian seinen Ring zu stehlen, ahnt sie nicht, dass der Ring alles andere als ein gewöhnliches Schmuckstück ist…

Ich war sehr gespannt auf die neue Geschichte von Emily Bold. Mit Stolen präsentiert die Autorin einen spannenden Auftakt, der jedoch recht viel Anlaufzeit benötigt.

Man lernt Abby kennen, die es alle andere als leicht in ihrem Leben hatte. Ihre Eltern sind gestorben, als sie ein Kind war und dann ist sie auf die schiefe Bahn geraten. Darkenhall ist ihre letzte Chance, die sie auch nutzen möchte.

Mit Abby zusammen entdeckt man die Schule und lernt auch Tristan kennen. Er ist ziemlich charismatisch, aber auch leicht arrogant. Allerdings ist er einer der wenigen, der Abbys Nähe sucht. Sie ahnt nicht, dass hinter ihm und seinem Bruder mehr steckt, als man vermuten könnte.

Ich war schon vorgewarnt, dass es recht lange braucht, bis die Geschichte in Gang kommt und das kann ich nur bestätigen. Man muss rund ein Viertel bis ein Drittel der Geschichte lesen, bis die Ereignisse langsam ein Bild ergeben. Dennoch sorgt die Autorin für Spannung, in dem man auch immer wieder Bastians Sicht auf die Dinge erfährt.

Mir hat gefallen, welche Story die Autorin hier kreiert hat rund um die Seele und ihre Beschaffenheit. Mehr möchte ich aber nicht verraten 🙂 Die Geschichte endet sehr offen und ich hoffe sehr, dass Stolen 2 nicht lange auf sich warten lässt.

Die Geschichte braucht relativ lange, um in Schwung zu kommen. Dennoch hat mich Stolen für sich begeistern können. Die Autorin hat hier Ideen kreativ verpackt und auch die Charaktere versprechen Spannung.