Eine Krone aus Stroh und Gold Band 2

Kostenloses Exemplar, damit automatisch laut „die-medienanstalten“ Werbung. Dies hat keinen Einfluss auf den Inhalt meiner Rezension.

ACHTUNG SPOILER ZU BAND 1

„Die Menschen glauben das, was sie glauben möchten, was man sie glauben lässt. Man könnte ihnen Stroh als Gold verkaufen, wenn man überzeugend genug auftritt, wenn man sie mit anderen Dingen blendet. Ich sehe aus wie du, ich sitze auf deinem Thron, also bin ich du!“

Aliena befindet sich immer noch auf der Flucht, möchte aber aktiv werden und gegen Timur kämpfen. Alexander ist auf der Insel in Tharis und sucht verzweifelt einen Weg die Insel zu verlassen und Timur zu besiegen. Ein sagenumwogenes Schwert könnte ihm helfen, doch der Preis, um es zu erlangen, ist hoch….

Die Handlung schließt nahtlos an Band 1 an, welches ich verschlungen habe. Alexander ist immer noch in der Gestalt des Zwerges gefangen und auf der magischen Insel Tharis. Obwohl ihn eine Göttin unterstützt, ist seine Lage ziemlich ausweglos bis sich ihm ein Weg aufzeigt, der einen hohen Preis verlangt.
Alexander hat mich weiterhin beeindruckt. Er wünscht sich einfach nur ein ruhiges Leben an Alienas Seite, dafür kämpft er unermüdlich.

Timur wütet derweil weiter im Königreich und seine Grausamkeit kennt keine Grenzen. Er ist machthungrig und lässt alle aus dem Weg räumen, die ihm gefährlich werden könnten oder im widersprechen. Sein Hauptmann Tamurkin hat ein gutes Herz und ist sehr loyal. Doch was er mit ansehen muss, lässt ihn immer mehr daran zweifeln, ob er auf der richtigen Seite steht.

Aliena hingegen setzt auf die Macht des Wortes. Ich finde, sie macht eine tolle Entwicklung durch. Von der eher stillen Adeligen zu einer Art Rebellin, die die Wahrheit über Timur verbreitet und damit Zweifel im Herzen des Volkes säht, kämpft sie so gut es ihr möglich ist.

Das zweite Band ist ebenso spannend wie Band 1. Aliena macht eine tolle Entwicklung durch und der Kampf bis zum Happy End hält noch einige spannende Wendungen bereit!

Band 1

4,5 Sterne

Teil 2 „Entfesselt“ erscheint Ende August.