Kostenloses Exemplar, damit automatisch laut „die-medienanstalten“ Werbung. Dies hat keinen Einfluss auf den Inhalt meiner Rezension.

Julia sehnt sich nach einer Veränderung und nimmt eine Stelle als private Pflegerin an. Sie ahnt nicht, dass ihr neuer Arbeitgeber niemand Geringeres als die reichen De Vincents sind. Eine Familie voller Skandale und teilweise sogar gefürchtet. Vor allem der jüngste der Familie, Lucian, kommt ihr näher als Julia lieb ist…

Julia hat eine gescheiterte Ehe, die sie sehr geprägt hat, hinter sich. Nun sehnt sie sich nach Veränderung und einem Ortswechsel. Sie ist ein sehr loyaler Mensch und steht ihren Eltern und Freunden nah.

Lucian ist der jüngste Bruder der wohlhabenden De Vincents. Die Familie ist sehr reich und die Brüder als Womanizer bekannt. Zudem gibt es sehr viele tragische Unglücke und Skandale in der Geschichte der alteingesessenen Familie. Lucian selbst hatte noch nie eine längere Beziehung, doch in letzter Zeit merkt er, dass ihn die One Night Stands anfangen zu langweilen.

Die Geschichte ist eine interessante Mischung aus Intrigen, Geheimnissen und dem Knistern zwischen Julia und Lucian. Lucian schenkt der jungen Frau all seine Aufmerksamkeit. Während Julia anfangs versucht, ihm zu widerstehen, nimmt das Knistern zwischen den beiden doch immer mehr zu. Man fragt sich natürlich, wie ernst es Lucian ist oder ob er Julia nur ins Bett bekommen will.

Doch auch die Lage in der Familie spitzt sich immer mehr zu. Es gibt einen Toten, ein verschwundenes Familienmitglied und Streit innerhalb der Familie. Ich fand diese Mischung sehr gelungen und sie hat mich etwas an Denver Clan und die ganzen Familienserien erinnert.

Das erste Buch der Golden Dynasty Serie hat mir richtig gut gefallen. Dieser Sumpf aus Intrigen und Geheimnissen entwickelt eine ziemliche Sogwirkung und die Chemie zwischen Lucian und Julia ist ebenfalls gut rübergekommen.

4,5 Sterne