Rezensionsexemplar, daher als Werbung zu kennzeichnen

Vickys und Konstantins Leben wird gehörig durcheinander gewirbelt, als die Sprünge in die Parallelwelten wieder starten. Doch dieses Mal scheinen diese sogar beabsichtigt von jemandem gesteuert zu werden. Vicky und Konstantin müssen schnellstmöglich heraus finden, was es damit auf sich hat…

Vicky und Konstanin halten weiterhin zusammen wie Pech und Schwefel. Vickys Familie sorgt dagegen wieder für viel Trubel, denn Polly, Vickys Tante, möchte heiraten. Leider kann sie sich weder auf eine Location noch auf die Art der Hochzeit mit Vickys Mutter einigen.

Das bleibt jedoch nicht Vickys einziges Problem, denn die Sprünge in Parallelwelten starten wieder und leider verhalten sich die Doppelgänger alles andere als unauffällig, was für einigen Wirbel sorgt. Jemand scheint außerdem hinter das Geheimnis der Weltensprünge gekommen zu sein und Vicky und Konstantin müssen sich schnellstens etwas einfallen lassen.

Die Geschichte ist wieder schön turbulent, witzig und auch sehr süß, denn Vicky, Konstantin und ihre beiden besten Freunde halten zusammen wie Pech und Schwefel!

Sehr süßer Auftakt der zweiten Staffel. Es war schön, alle lieb gewonnenen Charaktere wiederzutreffen. Zudem gibt es einen neuen Gegenspieler, über den man noch nicht so viel erfährt, der aber im Hintergrund die Fäden zieht.