Rezensionsexemplar, daher als Werbung zu kennzeichnen

Rezensionsexemplar, daher als Werbung gekennzeichnet

Beatrice ist die älteste Tochter des Königs und die erste weibliche Thronerbin Amerikas. Sie ist es gewohnt, ihr Leben ihren Pflichten zu widmen. Doch als sie heiraten soll, wird ihr Herz in zwei Teile gespalten: Denn ihre Liebe gilt ihrem Bodyguard Connor. Samantha ist die jüngere Tochter und immer für einen Streich zu haben. Doch sie muss erkennen, dass im Leben nicht alles aus Vergnügen und Spaß besteht und sie sich ebenfalls dem Ernst des Lebens stellen muss…

Beatrice ist die ruhige, besonnenere der beiden Schwestern und die Thronerbin. Diese Pflicht hat sie immer akzeptiert, doch als sie nun heiraten soll, wird ihr Pflichtbewusstsein auf eine harte Probe gestellt.

Samantha ist die jüngere Schwester und benimmt sich oft nicht wie eine Prinzessin. Ihr Verhältnis zu Beatrice ist eher distanziert, doch im Laufe der Zeit muss sie erkennen, wie unrecht sie ihrer Schwester getan hat. Sie hat mich oft zum Schmunzeln gebracht, macht aber auch eine tolle Entwicklung im Laufe der Geschichte durch.

Ich dachte, es dreht sich jeweils in den Geschichten um ein Paar, tatsächlich laufen die Geschichten ineinander über. Beatrice befindet sich plötzlich in einer verzwickten Dreieckssituation wieder und möchte gerne auf ihr Herz hören. Und Samantha fühlt sich verraten, muss dann jedoch erkennen, dass nicht alles immer so ist, wie es scheint.

Die Geschichte ist mit diesem ersten Band nicht abgeschlossen, sondern geht mit Samanthas Geschichte fließend weiter. Das Hörbuch wurde sehr flüssig und angenehm vorgetragen und hat mir gut gefallen.

Auch wenn ich andere Erwartungen an das Buch hatte, hat es mir gut gefallen. Die Charaktere sind sehr unterschiedlich und facettenreich. Ich bin gespannt, wie es weiter geht!

4 Sterne Bewertung