Hier geht es zum Hörbuch bei Luebbe Audio; hier geht es zum Buch bei Loewe Intense

Dies ist ein Rezensionsexemplar und muss somit als Werbung gekennzeichnet werden.

Rezensionsexemplar, daher als Werbung zu kennzeichnen

Rezensionsexemplar, daher als Werbung zu kennzeichnen

Polly versteht sich mit ihrer Mutter eher schlecht als recht und sehnt sich danach, nach dem Abi endlich auszuziehen.

Doch die Suche nach einer bezahlbaren Wohnung ist schwierig und über Umwege landet sie in der WG von Jonas, Annas Bruder.

Polly steht zu ihrer Figur, doch neben einem Fitnessmodel wie Jonas hat sie das Gefühl keine Chance zu haben, sein Interesse zu erwecken…..

Polly möchte nie wieder einen blöden Spruch zu ihrer Figur hören, doch besonders ihre Mutter hört damit nicht auf. Das ist auch der Grund, warum Polly endlich ausziehen möchte.

Polly ist sehr selbstbewusst und mag sich so, wie sie ist. Als sie in ihrer neuen Aushilfsstelle jedoch viele blöde Sprüche kassieren muss, wird sie unsicher und ein für sie schmerzlicher Prozess starter.

Ach ihre Beziehung zu Jonas ist kompliziert. Einmal scheint er Interesse zu haben, ein anderes Mal ist er wieder mit seiner schlanken Ex unterwegs. Das sorgt für ziemliches Chaos!

Die Autorin schreibt erneut wieder sehr tiefgründig. Fat Shaming, Selbstliebe und übertriebener Körperkult werden hier gefühlvoll thematisiert.

Eine sehr einfühlsame Geschichte über Fatshaming, Selbstliebe und den Mut, für sich einzustehen. Eine sehr süße Liebesgeschichte mit zarten Gefühlen und Unsicherheiten.