Das ist ein Lesexemplar und damit als Werbung zu kennzeichnen.

Lazlo ist zwar immer noch ein Träumer, aber seitdem er seine Kräfte entdeckt hat ruhen auch die Hoffnungen der Stadt auf ihm. Kann er sie retten oder ist er ihr Untergang? Denn wenn er die Bewohner Weeps rettet wird er Sarai für immer verlieren…

Das Ende des ersten Teils der Geschichte ist sehr dramatisch und Lazlo steht vor der schrecklichen Wahl entweder seine Freunde zu retten oder Sarai, seine Muse der Albträume. Denn Minya sinnt immer noch auf Rache und hält Sarais Leben in ihren kleinen Händen.

Ich hätte gedacht, dass sich darauf der Hauptkonflikt im zweiten Teil bezieht, doch die Autorin hält noch einige Überraschungen bereit! Die Geschichte der beiden Schwestern, eine davon Nova, spielt dabei eine wichtige Rolle und wird nun mit der Hauptgeschichte verflochten. Das geschieht für mich völlig unvorhersehbar und überraschend und ich fand diesen Plot Twist toll!

Nova und ihre Schwester leben in einer unwirtlichen Gegend. Dort besteht ihr Lebensinhalt darin Tag für Tag riesige Fische auszunehmen und dann mit jungen Jahren verheiratet zu werden. Die beiden Schwestern träumen von Größerem und tatsächlich scheint ihr Traum in greifbare Nähe zu rücken, doch dann bleibt Nova zurück…und will sich nicht mit ihrem Schicksal abfinden.

Während Band 1 von Muse of Nightmares also eher geruhsam war und den Fokus auf die Beziehungen der Götterkinder untereinander gelegt hat, bietet der Abschluss dieser großartigen Reihe viel Action und Spannung.

Ein großartiger Abschluss einer tollen Serie. Laini Taylor schafft es erneut, die Leser in außergewöhnliche Welten zu entführen, die fremdartig und faszinierend zugleich sind. Ihre Charaktere sind einzigartig und laden zu großer Sympathie ein, obwohl sie manchmal vom Hass getrieben sind!

Band 1: Strange the dreamer Der Junge, der träumte Buch 1 von Laini Taylor
Band 2: Strange the dreamer Ein Traum von Liebe Buch 2 von Laini Taylor
Band 3: Muse of Nightmares Das Geheimnis des Träumers von Laini Taylor