Kostenloses Exemplar, damit automatisch laut „die-medienanstalten“ Werbung. Dies hat keinen Einfluss auf den Inhalt meiner Rezension.

Harper sitzt jeden Tag im Krankenhaus am Bett ihres Freundes Phoenix und hofft, dass er aus dem Koma erwacht. Schwere Schuldgefühle plagen sie und jeden Tag auch neue Hoffnung auf eine baldige Genesung.

Phoenix jedoch wird in Noctaris gefangen gehalten. Die magische Stadt, die man nur in seinen Träumen erreichen kann, ist Harper fremd. Bis der arrogante Cajus Conterville bei ihr auftaucht und ihr einen Deal vorschlägt…

Harper ist eine selbstbewusste junge Frau, die sich als Schuhverkäuferin durchs Leben schlägt. Geld ist immer knapp und sie wohnt mit ihrem besten Freund Scott in einer kleinen WG. Ein Abend hat ihr Leben völlig verändert, denn ihr Freund Phoenix und sie haben einen Autounfall und Phoenix fällt ins Koma.

Cajus Conterville ist reich, gutaussehend und auf den ersten Blick ziemlich arrogant. Er ist regelmäßig in den Klatschblättern zu sehen. Dass er einfach nur jemand ist, der nicht schnell sein Vertrauen verschenkt, wird erst mit der Zeit sichtbar. Als er plötzlich vor ihr steht und beginnt sie auszufragen, ist Harper wie vor den Kopf geschlagen. Und dann schlägt ihr Cajus noch einen verwirrenden Deal vor…

Das Autorenduo Rose Snow entführt den Leser in eine Welt der Träume, in das fantastische Noctaris. Diese Welt ist nur in der Nacht erreichbar und voller Magie. Träume werden im wahrsten Sinne des Wortes wahr, dennoch gibt es auch hier Regeln und eine Herrscherfamlilie, die unsichtbare Familie.

Ich finde, das Autorenduo hat sich hier selbst übertroffen. Diese Mal spielt ein Großteil der Handlung in Noctaris, also in einer Fantasiewelt. Diese fand ich sehr kreativ erschaffen und voller frischer, neuer Ideen. Es gibt ungezähmte, gefährliche Träume, es gibt verbotene Träume, die einen besonderen Reiz haben und es gibt eine komplette Stadt voller Wunder, die man mit Harper zusammen entdeckt.

Die Sprecherin Cornelia Dörr hat eine sehr flüssige Sprechweise und wird den vielen Wendungen und gefährlichen Situationen mit fesselnder Erzählstimme gerecht. Auf der Seite von Hörbuch Hamburg gibt es auch eine Hörprobe.

Mich hat die Welt der Träume vollkommen für sich gewinnen können. Man begleitet Harper und Cajus auf zahlreichen Abenteuern in Noctaris. Das Autorenduo hält viele Wendungen und neue Enthüllungen bereit, die die Story immer wieder unvorhersehbar machen und die Spannung hochhalten!