Kostenloses Exemplar, damit automatisch laut „die-medienanstalten“ Werbung. Dies hat keinen Einfluss auf den Inhalt meiner Rezension.

Die 23-Jährige Magiestudentin Mel vermasselt ihre magische Aufgabe so richtig. Das Drachenei, das ihr anvertraut wurde, geht in Flammen auf und der Inhalt entkommt. Mel bleibt nichts anderes übrig, als bei ihrem Hexenmeister Hilfe zu suchen und gerät mitten hinein in einen Krieg zwischen verschiedenen Welten.

Mel ist eine magische Studentin und lässt sich zur Hexe ausbilden. Als ihre letzte Aufgabe so richtig danebengeht, braucht sie ausgerechnet die Hilfe ihres Hexenmeisters. Ash ist alles andere als begeistert einer entlaufenden magischen Kreatur nachzujagen. Was relativ harmlos beginnt, nimmt jedoch schnell ganz andere Ausmaße an, denn sie kommen einer Verschwörung auf die Spur.

Es gibt verschiedene Protagonisten, die mir gut gefallen haben. Neben Ash gibt es noch den Elfen Perry, Mels Mitbewohner, der ihr immer zur Seite steht. Auch er hat ein Geheimnis, welches im Laufe der Geschichte eine wichtige Rolle spielt.

Mel wirkt anfangs wie eine ganz normale Hexe, doch recht schnell stellt sich heraus, dass sie eine Fähigkeiten hat, die weit über die einer normalen Hexe hinaus gehen. Neben Hexen und Elfen gibt es noch andere magische Geschöpfe. Hier hat die Autorin einen tollen Mix aus den gewohnten magischen Geschöpfen, aber auch kreativen Ideen gefunden.

Die Charaktere waren sehr lebhaft dargestellt und haben verschiedene Motive verfolgt. Die Handlung ist nicht zu komplex, aber wirklich gut durchdacht und die Autorin hat mich hier wirklich positiv überrascht.

Was als klassische Urban Fantasy beginnt, bekommt schnell eine spannende Note verpasst. Mel ist eine etwas zu gutgläubige Protagonistin mit großem Herzen. Die Handlung ist toll durchdacht mit genau der richtigen Note an Kreativität.

4,5 Sterne