Kostenloses Exemplar, damit automatisch laut „die-medienanstalten“ Werbung. Dies hat keinen Einfluss auf den Inhalt meiner Rezension.

Ich liebe den Regen, denn er macht deine Tränen unsichtbar.

Nava lebt zusammen mit ihrem Zwillingsbruder Nate in der Stadt Marenna. Seit dem Tod ihrer Eltern, ist Nate katatonisch. Er ist nicht mehr ansprechbar, reagiert mechanisch und hat sich völlig in sich selbst zurückgezogen. Das bricht Nava das Herz. Als sie dann noch zwangsverheiratet werden soll, entscheidet sie sich, die Flucht in die gefährliche Wüste außerhalb von Marenna anzutreten zusammen mit dem fremden Jayden, der ihr helfen möchte…

Marenna ist eine sehr frauenfeindliche Stadt. Die jungen Frauen werden einem Ehrenträger eines Hauses versprochen und werden dann verheiratet. Auch Nava droht dieses Schicksal, vor allem hat sie mit ihren Eltern ihre einzigen Fürsprecher verloren.

Nate, ihr Zwillingsbruder, hat sich vollkommen in sich selbst zurückgezogen. Er ist nicht mehr ansprechbar und Nava ist verzweifelt. Toll fand ich, dass bei jedem Kapitelanfang ein kurzer, oft sehr tiefgründiger, Satz von Nate zu finden war.

Die Autorin hat hier die Magie der Tränen in den Vordergrund gerückt. Weint man zu viele davon, kann man seine Seele verlieren. Doch die geheimnisvolle Tränenkönigin stellt Nava Aufgaben, mit denen sie ihren Bruder evtl. noch retten kann.

Die ersten drei Viertel der Geschichte haben mir gut gefallen. Die Flucht aus der Stadt und das Erkunden der magischen Welt außerhalb Marennas…das hat bei mir bezaubernde, fremdartige, fast poetische Bilder im Kopf entstehen lassen. Das hat die Autorin wirklich toll gemacht und ich war wie verzaubert.

Im letzten Viertel habe ich dann leider etwas den Faden verloren und es wurde mir etwas zu poetisch. Ich habe zwar grundsätzlich verstanden, um was es geht, aber die Details haben sich mir nicht mehr ganz erschlossen. Das fand ich schade, denn vorher war es so toll gelungen.

Die Tränenkönigin ist eine interessante Geschichte voller Magie über die Kraft der Tränen. Nava muss sich dieser Magie stellen, um ihren Bruder Nate zu retten und endlich frei zu sein.