Kostenloses Exemplar, damit automatisch laut „die-medienanstalten“ Werbung. Dies hat keinen Einfluss auf den Inhalt meiner Rezension.

Seven erwacht gefangen in einem Geheimraum der Black Forest High und man ist überzeugt, dass Seven besessen ist. Crowe und Parker setzen sich für sie ein, doch merkwürdige Dingen gehen an der Schule vor. Warum verschwinden immer wieder Geister und Schüler? Und ist Seven wirklich gefährlich?

Der erste Band endete mit einem Knall und genauso fängt auch Band 2 an und man ist wieder mittendrin im Geschehen. Seven befindet sich in einer misslichen Lage und das ändert sich fast während des gesamten zweiten Bandes nicht.

Was mir gut gefallen hat, ist, dass Seven ihr Herz weiterhin am rechten Fleck hat und ihren Freunden und auch den Geistern helfen möchte. Doch ihr droht gleich von mehreren Seiten Gefahr und so gerät sie auch immer wieder in gefährliche Situationen.

Zum Glück stehen ihr die Zwillinge Crowe und Parker zur Seite und versuchen sie so gut wie möglich zu beschützen. Was mich gestört hat, ist, dass Seven leider weiterhin auf der Stelle tritt. Sie weiß nicht, ob sie besessen ist, wer an der Schule wen manipuliert oder was die Poltergeister wirklich wollen. Ob die Rektorinnen vertrauenswürdig sind, bleibt genauso unklar, wie die Frage, was eigentlich das Besondere an Remi, ihrem Geisterfreund, ist.

Das mag das Problem eines mittleren Bandes sein, denn mich hat Band 2 zwar gut unterhalten, aber enttäuscht zurückgelassen, was die Weiterentwicklung der Story angeht.

Auch in Liebesdingen herrscht Chaos. Eigentlich mag Seven Crowe sehr gerne, doch dieser verhält sich teilweise recht merkwürdig. Er scheint Seven einerseits sehr zu mögen, ja fast besessen von ihr zu sein, doch dann flirtet er mit anderen Schülerinnen? Da habe ich leider nicht ganz durchgeblickt.

Seven ist weiterhin eine grundsympathische Protagonistin, die ihr Herz am rechten Fleck hat. Leider entwickelt sich die Story nicht recht weiter, auch wenn viel „passiert“. Das fand ich sehr schade, denn an sich liest sich die Geschichte wieder amüsant und ist unterhaltsam.

Blackforest High Band 1