Kostenloses Exemplar, damit automatisch laut „die-medienanstalten“ Werbung. Dies hat keinen Einfluss auf den Inhalt meiner Rezension.

Ivy studiert in New York. Nach vier Jahren kehrt sie nun zu ihrer Familie zurück und fürchtet sich vor dem Moment, wenn sie ihrem Stiefvater und ihren zwei Stiefbrüdern wieder gegenübersteht. Vor allem die Begegnung mit Asher fürchtet sie. Dieser ist noch genauso unausstehlich, aber auch auch unwiderstehlich wie vor vier Jahren. Doch der Grund, warum sie zurückkehren sollte, erschüttert ihre Welt erneut…

Mit „It was always you“ präsentiert Nikola Hotel in erster Linie eine herzzereißende Familiengeschichte. Ivy wurde vor vier Jahren das Herz gebrochen. Erst verlor sie ihre Mutter in einem grausamen Unfall, dann schob ihr Stiefvater sie völlig unvermittelt ins Internat ab. So verlor Ivy auf einen Schlag ihre ganze Familie.

Ivy hat ein künstlerisches Talent und lettert ihr Gedanken gerne in ihr Journal. Dieses führt sie als Tagebuchersatz und dies Idee fand ich einfach nur wunderschön.

Ivy ist eine sehr zerrissene junge Frau. Sie studiert, arbeitet hart für ihr Geld, obwohl ihr Stiefvater ihr alles bezahlen würde. In ihrem Herzen ist jedoch ein großes Loch und sie wünscht sich nichts mehr, als wieder Teil der Familie sein zu können.

Zusätzlich ist da ihr kompliziertes Verhältnis zu ihrem Stiefbruder Asher. Schon immer hat ihr Herz beim sechs Jahre älteren Asher schneller geschlagen und sie muss feststellen, dass sich das auch jetzt nicht verändert hat. Asher ist sehr schwierig zu durchschauen und das hat auch seine Gründe, die erst nach und nach ans Licht kommen.

Toll gefallen haben mir auch die Nebencharaktere. Noah ist Ivys Stiefbruder und geht gerne feiern und bringt mit Vorliebe seinen Vater auf die Palme. Doch hinter seiner rauen Schale verbergen sich unendlich viele Gefühle, die man nur erahnen kann.

Gut gefallen hat mir auch Bücherwurm Sam, Ashers bester Freund. Seine ruhige und besonnene Art bietet einen guten Ausgleich.

It was always you ist eine sehr gefühlvolle Familiengeschichte und zusätzlich auch eine zarte Liebesgeschichte, die mir sehr zu Herzen gegangen ist.

4,5 Sterne