Kostenloses Exemplar, damit automatisch laut „die-medienanstalten“ Werbung. Dies hat keinen Einfluss auf den Inhalt meiner Rezension.

Allison steht immer noch vor einer unlösbaren Aufgabe. Sie muss die Pforte schließen, damit das magische Reich der Elfen nicht stirbt. Dabei steht ihr Finn immer noch zur Seite, doch auch er weiß nicht genau, wo sich der Schlüssel zum Schließen der Pforte befindet. Zusätzlich muss sich Allie noch mit neugierigen Freundinnen rumschlagen und einem plötzlich verschwundenen George…

Lange habe ich auf die Fortsetzung gewartet und habe mich gefreut, sie endlich in den Händen zu halten! Allie fand ich wieder eine Mischung aus mutig, ein bisschen schusselig und einfach grundsympathisch. Der Spagat zwischen Internat, ihren Freundinnen und Finn sowie den Recherchen zur Schließung des Portals machen ihr das Leben schwer.

Dieses Mal fährt die Autorin gleich zwei neue Völker neben den Elfen auf: einmal niemand Geringeres als die Drachen (Drachen gehen immer, auch wenn sie hier eher die Bösen sind) und das sogenannte geheimnisvolle kleine Volk, welches in Vergessenheit geraten ist, aber so einige Geheimnisse hütet.

Die Autorin hat hier wieder eine schöne Abenteuergeschichte kreiert. Kaum hat Allison die eine Situation heil überstanden, schon steht die nächste Katastrophe vor der Tür. Dabei gelingt es ihr manchmal mit Glück, manchmal mit Herz und manchmal einfach mit etwas Hilfe sich hinaus zu manövrieren.

Die Gefühle zwischen Finn und Allie flammen immer mal wieder auf, doch ob ein Elf und ein Mensch wirklich zusammen sein können und ob Allie die Elfenwelt überhaupt retten kann, müsst ihr selbst lesen.

Ein schöner finaler Teil des Spin-Offs und es hat mir Spaß gemacht, Allie bei ihren Abenteuern zu begleiten.

4 Sterne Bewertung

Band 1 Die magische Pforte der Anderwelt

Andere Bloggermeinungen:

Seductive Books | Sunny`s Magic Book – 4 Sterne