Kostenloses Exemplar, damit automatisch laut „die-medienanstalten“ Werbung. Dies hat keinen Einfluss auf den Inhalt meiner Rezension.

Bathsheba arbeitet zusammen mit ihrer kleinen Schwester Sara in einer übernatürlichen Dating Agentur. Midnight Liaison bringt übernatürliche Wesen zusammen. Als für einen der Top-Kunden das Date kurzfristig abspringt, weiß sich Bathsheba nicht anders zu helfen und geht selbst zu dem Date, obwohl ihr das als Mensch nicht erlaubt ist. Doch Alpha-Puma Beau Russel ist absolut begeistert und plant nicht Bathsheba so schnell gehen zu lassen…

Bathsheba ist ein Mensch und kümmert sich um ihre kleine Schwester Sara. Diese wurde von einem Werwolf gebissen und seitdem sind sie vor dem Rudel auf der Flucht. Die beiden arbeiten bei der Datingagentur Midnight Liasons, um so die Welt der Übernatürlichen im Auge zu behalten.

Es ist nicht erlaubt, als Mensch mit Übernatürlichen in Kontakt zu kommen, doch Bathsheba ist verzweifelt und geht deswegen zum Date mit Alpha-Puma Beau Russell. Ihre Chefin ist sehr streng und sie will einen der Top Kunden nicht ohne Date sitzen lassen.

Die Geschichte ist erotisch geprägt, aber man merkt auch schnell, dass Beau es ernst meint und gerne mit Bathsheba zusammen sein will. Die Autorin hat auch ein Spannungselement eingebaut, denn jemand scheint es auf Sara und/oder Bathsheba abgesehen zu haben.

Die Geschichte ist leichtgängig und lässt sich gut weglesen. Insgesamt hat sie mich gut unterhalten, etwas weniger Erotik hätte es in meinen Augen sein dürfen.