Kostenloses Exemplar, damit automatisch laut „die-medienanstalten“ Werbung. Dies hat keinen Einfluss auf den Inhalt meiner Rezension.

Cat konnte die Seuche gerade so abwenden und kann die Grausamkeiten ihres Vaters immer noch nicht erfassen. Er wollte die gesamte Menschheit umprogrammieren. Cat ist entschlossen, ihren Vater zu finden und aufzuhalten mit Cole an ihrer Seite. Doch die Dinge entwickeln sich anders als geplant: Cat kommt ihrer Vergangenheit auf die Spur und entdeckt, dass sich in ihrer DNA und ihrem Kopf noch viele Geheimnisse verbergen….

Cat ist immer noch erschüttert von den letzten Erlebnissen, aber glücklich Cole und Leoben an ihrer Seite zu haben und mit ihnen gemeinsam Lachlain, ihren Vater, aufzuhalten. Ihr Weg führt sie nach Entropia, eine eigene Enklave, mit Regina an ihrer Spitze. Diese geniale Programmiererin wird eine wichtige Rolle im weiteren Geschehen spielen.

Neben Regina gibt es noch weitere neue Charaktere, unter ihnen auch Mato. Seine Genialität und Wissen über Codes übersteigt Cats bei Weitem. Hier enthüllt die Autorin noch sehr interessante Zusammenhänge, die sehr unvorhergesehen waren.

Generell präsentiert die Autorin ein Geflecht aus Lügen und Verwicklungen, mit dem sie mich immer wieder überrascht hat. Cat muss mit vielen Geheimnissen kämpfen und die Menschheit scheint erneut am Abgrund zu stehen. Es verschiebt sich komplett, wer Freund und wer Feind ist und ich kann die Genialität der Autorin hier nur bewundern.

Das Thema DNA spielt wieder eine zentrale Rolle und ist durchaus nicht unkomplex. Man muss sich wie in Band 1 schon auf das Thema einlassen und ein Stück weit darin eintauchen. Leider gerät auch Cats & Coles Liebe unter Beschuss und das offene Ende lässt einen als Leser hoffen, dass Band 3 bald erscheint.

Ein faszinierender zweiter Teil, der komplett auf den Kopf stellt, wer Feind und wer Freund ist. Die Autorin überrascht mit vielen Verwicklungen und neuen Charakteren, die das Geschehen gehörig durcheinander wirbeln.

4 Sterne Bewertung

Cat & Cole Band 1