Kostenloses Exemplar, damit automatisch laut „die-medienanstalten“ Werbung. Dies hat keinen Einfluss auf den Inhalt meiner Rezension.

Franzi ist eine begabte Sängerin und in Deutschland ein Star. Doch die vielen Konzerte und Interviews schlauchen sie immer mehr. Als ihr Lebensgefährte ihr einen Heiratseintrag macht, scheint Franzis Glück perfekt, doch dann zwingt sie ein Zusammenbruch zu einer Pause. Sie reist zu ihrer Nonna ins beschauliche Italien und versucht dort ihre Seele baumeln zu lassen. Alessio, der Nachbar ihrer Oma, hat sich vom kleinen Jungen zu einen sexy Italiener entwickelt und lässt Franzis Herz höher schlagen…

Franzi liebt das Singen und ist ein ausstrebender Star. Doch sie fühlt sich immer häufiger ausgelaugt und kann nicht mehr richtig schlafen. Die Beziehung zu ihrem Freund läuft eigentlich gut, doch sehr oft sehen sie sich nicht.

Nach einem Zusammenbruch fährt Franzi in die Toskana zu ihrer Nonna. Das ist das genaue Gegenteil zum hektischen Großstadtleben. Ihre Nonna betreibt eine kleine Pension weit abseits der großen Städte und freut sich wahnsinnig ihre Francesca zu sehen! Ich war sofort gefangen von der lauten, aber herzlichen Art der Italiener und dem Zauber der Toscana. Einfach traumhaft!

Franzi macht eine unglaubliche Entwicklung durch. Sie denkt viel nach über ihr Leben und das, was sie glücklich macht. Aber auch Alessio lässt ihr Herz höher schlagen. Sie beginnt sich zu fragen, ob ihr Verlobter überhaupt der Richtige ist, um ein ganzes Leben mit ihm zu verbringen.

Aber auch ihre Nonna hat einige Probleme. So weit ab vom Schuss läuft ihre Pension nicht mehr gut und sie plagen Existenzängste. So werden einige Fragen aufgeworfen, mit denen sich Francesca auseinander setzen muss in der wunderschönen Toscana.

Wie der Titel schon verrät, wird man in bei diesem Buch in die wunderschöne Toskana entführt. Franzi muss viele wichtige Entscheidungen für ihr Leben treffen und sich fragen, was Glück wirklich bedeutet.

4 Sterne Bewertung