Kostenloses Exemplar, damit automatisch laut „die-medienanstalten“ Werbung. Dies hat keinen Einfluss auf den Inhalt meiner Rezension.

Ivy Morgan kann es nicht glauben, denn sie selbst hütet das größte Geheimnis. Dieses könnte alles zerstören, was ihr wichtig ist! Der dunkle Prinz der Fae hat es auf sie abgesehen und Ivy findet sich in einer ausweglosen Situation wieder. Ihr Lichtblick ist Ren, der sie so glücklich macht wie nie zuvor. Doch wem gehört Rens Loyalität, wenn er sich entscheiden muss?

Achtung Spoiler!

Das Grauen ist eingetreten: Die Portale zur Fae-Welt haben sich geöffnet und die Fae sind hindurch gekommen! Der Orden musste viele Verluste hinnehmen und Ivy ist geschockt von Vals Verrat. Zudem enthüllt sich ihr ein schreckliches Geheimnis über ihre Herkunft. Ivy ist verzweifelt, denn sie hat niemanden, dem sie ihr Herz ausschütten kann.

Ren fand ich total süß. Er umwirbt Ivy und liest ihr jeden Wunsch von den Augen ab. Doch er gerät in einen großen Loyalitätskonflikt, denn er muss eine schwere Entscheidung treffen. Er hat sich die ganze Zeit sehr glaubwürdig verhalten, was mir gut gefallen hat.

Aber besonders begeistert hat mich Tink! Der kleine Brownie treibt Ivy weiterhin in den Wahnsinn mit seinen zahllosen Amazon-Bestellungen und seinem Serien durchsuchten. Er verbirgt jedoch mehr Geheimnisse, als ich je hätte ahnen können und auch Ivy haut es mehr als einmal vom Hocker.

Eine gewisse Richtung der Geschichte wird durch das Geheimnis von Ivy schon vorgegeben, dennoch hat die Autorin es gepackt, mich absolut zu fesseln. Ich habe die ganze Zeit mit Ivy mit gefiebert und gebangt!

Auch der zweite Teil von Ivys Geschichte konnte mich absolut packen! Ivys Leben steht plötzlich Kopf und sie muss um ihr nacktes Überleben kämpfen. Zum Glück steht Ren an ihrer Seite.

4 Sterne Bewertung