Noelle lebt erst seit Kurzem in Fool`s Gold, liebt aber den Ort schon sehr. In ihrem Weihnachtsdekorations-Geschäft blüht sie auf, denn sie liebt Weihnachten. Gabriel ist nur über die Weihnachtszeit in der Stadt und der Bruder des Mannes ihrer besten Freundin. Als er ihr im Laden seine Hilfe anbietet, wagt Noelle zu hoffen, dass er evtl. bleiben wird. Doch Gabriel, der als Arzt schwerverletzte Soldaten versorgt, weiß, wie schnell ein Leben enden kann und glaubt nicht an die Liebe…

Noelle ist eine sehr warmherzige junge Frau, die schon einiges durchmachen musste. In Fool´s Gold fühlt sich sich endlich angekommen und genießt es, die Kunden im ihrem Weihnachtsgeschäft glücklich zu machen.

Gabriel hingegen braucht eine Auszeit von Tod und vom Krieg. Täglich geht er an seine Grenzen, um verwundete Soldaten zu retten und immer wieder verliert er den Kampf. Die Auszeit in Fool`s Gold tut ihm gut, auch wenn er keine Lust hat seinen Vater hier zu treffen, der ihn immer wieder kritisiert.

Die Geschichte passt wirklich schön zur Winterzeit und Noelle und Gabriel ergänzen sich gut. Doch gerade Gabriel hat noch einige Probleme, mit denen er sich auseinander setzen muss.

Fool´s Gold strahlt wieder eine absolute Wohlfühlatmosphäre aus. Die Menschen helfen sich untereinander und unterstützen sich und es gibt viele schöne Veranstaltungen, an denen man teilnehmen kann. Insgesamt eine wirklich schöne Geschichte, die gut zu diesem kalten Winter passt.

Ich kehre immer wieder gerne nach Fool´s Gold zurück und habe auch dieses Mal den „Leseausflug“ sehr genossen. Noelle ist eine warmherzige Protagonistin, die weiß, was sie will. Gabriel hingegen muss sich entscheiden, welche Zukunft er wählt.