Buchausgabe: Kyss; Hörbuch: Argon

Kostenloses Exemplar, damit automatisch laut „die-medienanstalten“ Werbung. Dies hat keinen Einfluss auf den Inhalt meiner Rezension.

Leena ist eine Tiermagierin und kann mit ihren Kräften magische Wesen an sich binden. Ist das Tier jedoch zu stark, stirbt der Tiermagier und das Risiko steigt, wenn man wie Leena verstoßen wurde und ganz alleine unterwegs ist.

Noc ist der Anführer der Assassinen. Jeder von ihnen ist Teil seiner Familie. Leena ist erstmal ein Auftrag wie jeder andere, doch dann schlägt sie einen Handel vor, dem er nicht widerstehen kann. Er geht darauf ein und Leena scheint gerettet. Doch die dunkle Magie der Gilde wird Noc so oder so zwingen, den Auftrag auszuführen…

Leena ist eine taffe junge Frau und hält sich teilweise mit zwielichtigen Geschäften über Wasser. Das muss sie jedoch auch, denn sie wurde zu unrecht verurteilt und aus ihrer Heimat verstoßen. Nun strebt sie danach, einen Weg zu finden, ihre Unschuld zu beweisen.

Doch die Gilde der Assassinen kommt ihr in die Quere, denn jemand hat einen Mordanschlag beauftragt! So lernen sich Noc und Leena unter den schlechtesten Umständen kennen, die man sich vorstellen kann.

Der Anfang war schon sehr actiongeladen und hat mich sofort in seinen Bann gezogen. Die Welt der Tiermagier*innen, die die Autorin hier beschreibt, fand ich sehr faszinierend. Es sind wundersame Wesen mit teils erstaunlichen Kräften, die ihrem Tiermagier*in treu ergeben sind und im sogenannten Refugium des Tiermagiers leben und gerufen werden, wenn sie gebraucht werden.

Auch die Gilde der Assassinen ist eine verschworene Gemeinschaft. Sie alle wurden vom Tod zurückgeholt und erhielten eine zweite Chance. Noc ist ihr Anführer und würde alles für seine Familie tun.

Wie aus Feinden langsam eine Gemeinschaft wird, hat die Autorin toll beschrieben. Leena, Noc und drei andere Assassinen begeben sich auf eine gemeinsame Reise und zwei sehr unterschiedliche Lebensweisen prallen aufeinander. Dennoch entstehen zarte Bande und erste Gefühle.

Die Geschichte war sehr actiongeladen und das Ende kann sich sehen lassen! Besonders toll fand ich, dass das Hörbuch von zwei Sprechern gelesen wurde, einmal für Leenas Part, einmal für Nocs Part, die die Geschichte abwechselnd erzählen. Beide Stimmen (Nora Jokhosha und Sven Macht) waren sehr angenehm und haben gut zu den Charakteren gepasst!

Ich liebe solche actiongeladenen Geschichten mit Magie. Die besonderen Kräfte der Assassinen und Tiermagier*innen haben mich fasziniert, ebenso Leena und Noc, beides sehr vielschichtige Charaktere. Ich bin begeistert!