Kostenloses Exemplar, damit automatisch laut „die-medienanstalten“ Werbung. Dies hat keinen Einfluss auf den Inhalt meiner Rezension.

Moon wurde von den Engeln gefangen genommen und soll an den Schlüsselprüfungen teilnehmen. Sie möchte kämpfen oder fliehen, doch beides ist zum Scheitern verurteilt. Die Schlüsselprüfungen sind grausam und sie muss ihre Zeit ausgerechnet an Lucifers Hof verbringen, den sie nur schwer durchschaut. Moons Mission ist jedoch klar: Sie muss mit allen Mitteln verhindern, dass sich die Tore zum Paradies öffnen.

Moon ist in einer schwierigen Lage, denn ausgerechnet sie wurde als potenzielle Schlüsselträgerin identifiziert. Der Verrat von Cassiel schmerzt und nun muss sie sich auch noch mit Lucifer auseinandersetzen.

Die Prüfungen sind sehr spannend gestaltet und nicht selten tödlich für einige Mädchen. Moon wird dadurch an ihre Grenzen gebracht. Die Engel sind hier definitiv nicht die Guten, denn die Menschen werden grausam von ihnen unterdrückt.

Trotzdem fühlt sich Moon überraschend wohl im 5. Himmel an Lucifers Hof. Sie lernt die anderen Engel wie Sam und Lilith besser kennen und ist irritiert von ihrer Freundlichkeit. Auch Lucifer ist für sie geheimnisvoll und nur schwer zu durchschauen.

Die Frage nach Gut und Böse wird hier gnadenlos von der Autorin in Frage gestellt und auch Moon hadert immer wieder. Ihr bester Freund verbringt immer mehr Zeit mit einem der weiblichen Engel und Moon fragt sich, wer auf welcher Seite kämpft.

Moon ist eine Kämpferin und das zeigt sie hier auch wieder. Für die, die ihr wichtig sind, geht sie durchs Feuer und geht große Risiken ein. Im letzten Drittel gibt es eine sehr überraschende Wendung. Das hatte ich überhaupt nicht erwartet und konnte es auch nicht einordnen. Das wird dann erst im dritten Teil aufgelöst.

Eine starke Fortsetzung, in der die Schlüsselprüfungen im Mittelpunkt stehen. Die Autorin hält viele überraschende Wendungen bereit und ich war begeistert vom großen Spannungsbogen, den die Autorin hier auf hohem Niveau hält.

Band 1: Rückkehr der Engel