Kostenloses Exemplar, damit automatisch laut „die-medienanstalten“ Werbung. Dies hat keinen Einfluss auf den Inhalt meiner Rezension.

Shane genießt die Musik und auch das Berühmtsein mit No return. Er lernt zahlreiche Mädels und junge Männer kennen und liebt seine One-Night-Stands. Doch ein junger Mann hat sich in sein Gedächtnis und sein Herz geschlichen und er ist fest entschlossen, Fay wiederzusehen.

Fabian arbeitet im Hotel, um über die Runden zu kommen. Dort trifft er auch zum ersten Mal Shane. Die beiden haben einen One-Night Stand, danach trennen sich ihre Wege. Doch beide können den jeweils anderen nicht vergessen.

Fabian kommt das Ganze mit der Zeit vor wie ein Traum, was ich total verstehen kann. Er wohnt mit Sarah in einer WG, die ihn in einer schweren Situation unterstützt hat. Deswegen fühlt sich Fabian ihr auch verpflichtet und die beiden sind sehr gute Freunde. Fabian versucht Shane zu vergessen und Geld zu verdienen. Zudem tanzt er mit großer Leidenschaft Ballett. Ich fand Fabian sehr süß und sympathisch und sehr ehrlich.

Shanes Idealvorstellung ist eine klassische Familie, auch wenn er bi ist. Er wünscht sich z.B. Kinder und er steht seiner eigenen Familie sehr nah. Trotzdem kann er Fabian, den er liebevoll Fay nennt, nicht vergessen. Er spukt ihm im Kopf herum und begleitet ihn in Gedanken auch über mehrere Monate hinweg.

Die beiden finden zueinander, doch beide haben Ängste und Zweifel und auch eine Vergangenheit, die zwischen ihnen steht. Die Gefühle konnte ich sehr gut nachempfinden und waren wieder intensiv beschrieben. Fabian zweifelt z.B., ob Shane es wirklich ernst mit ihm meint, nachdem er eher für seine One-Night-Stands bekannt ist.

Zwischendurch spürt man natürlich auch den Rest der Band z.B. Drew und Toni. Auch kleinere Probleme und Herausforderungen rund um die Band werden thematisiert.

No return 3 ist eine süße Liebesgeschichte zwischen Shane und Fabian, die hier ihren Anfang nimmt! Doch die Vergangenheit holt die beiden ein.