Die liebe Moni hat die Blogparade mit einem schönen Jahresrücklick und einigen Fragen ins Leben gerufen und ich mache sehr gerne mit!

In dem Beitrag sind teilweise persönliche Buchempfehlungen von mir enthalten. Daher kennzeichne ich diesen Beitrag sicherheitshalber als Werbung.

“Mein Jahr in Zahlen”

Ich musste gerade selbst erst mal alles zusammen rechnen, aber insgesamt waren es 182 Bücher, die ich 2018 gelesen habe!

“Meine Jahreshighlights”

Mein Jahreshighlight in Form von Veranstaltungen sind definitiv die LoveLetter Convention und die Frankfurter Buchmesse, weil der Austausch mit anderen Bloggern und das Zusammentreffen mit Autoren das ganze Bloggen so besonders macht 🙂

Aber es gab natürlich auch so einige Bücher, die mir besonders im Gedächtnis geblieben sind!

  1. Martas Widerstand ist eine düstere Dystopie, in der Menschen darüber abstimmen können, ob jemand schuldig ist oder nicht! Stellt euch Big Brother vor, nur das teilweise über Leben und Tod abgestimmt wird!

2) Endlich kam das große Finale dieser großartigen Serie heraus! Ich habe so hingefiebert auf Sterne und Schwerter und wurde alles andere als enttäuscht!

3) Ich liebe Superhelden und Wonder Woman war actionreich, steckte voller Überraschungen und hatte eine Heldin, die erst ihre eigene Stärke entdecken muss!

4) Lily Oliver schreibt wahnsinnig gefühlvolle Geschichten und auch Träume, die ich uns stehle, gehört definitiv dazu! Wenn ihr auf der Suche nach einer „besonderen“ Geschichte seid, kann ich euch das Buch sehr ans Herz legen!

5) Saskia Louis hat mit der Geheimnis der Götter Serie in mir einen riesen Fan gefunden! Band 3 „Feuer der Rebellion“ und Band 4 erschienen 2018.

6) Hidden Legacy ist eine großartige Urban Fantasy und der Beginn einer neuen Serie von Ilona Andrews. Fantastisch!

hidden legacy cover

7) Bis jetzt haben mir Stefanie Hasses Bücher immer gut gefallen, aber mit Heliopolis hat sie mich total für sich gewinnen können! Zwei komplett unterschiedliche Charaktere begleitet man, doch beide Schicksale sind eng miteinander verbunden.

8) Wunderbar gefühlvoll und zu Tränen gerührt habe ich „Wie die Erde um die Sonne“ gelesen!

9) Spannende Bio-Dystopie gesucht? Terminator abgewandelt und ganz neu interpretiert! Dann unbedingt Cat & Cole lesen, ich freue mich wahnsinnig auf Band 2!

10) Ein Buch für Buchliebhaber: „Das tiefe Blau der Worte“ zeigt die Kraft des geschriebenen Wortes und ist ein Buch, welches definitiv im Gedächtnis bleibt!

Cover Das tiefe Blau der Worte

“Diese Begegnungen blieben mir besonders im Kopf”

Auf der Frankfurter Buchmesse hatte ich das Glück Victoria Aveyard treffen zu dürfen. Das war für mich sicherlich eines der Highlights 2018!

“Das hat sich 2018 für mich verändert.”

Auch ich habe mich der DSGVO gebeugt und bin umgezogen. Inzwischen fühle ich mich bei WordPress pudelwohl und bereue den Schritt nicht.

Aber auch privat hat sich etwas Tolles getan, ich habe mich nämlich verlobt und freue mich wahnsinnig auf die Hochzeit!

“Darauf freue ich mich 2019 …”

Am meisten auf meine Hochzeit 😉