Hier geht es zur Buchdetailseite bei Amazon

Connor Slate ist ein erfolgreicher Countrysänger, doch fiese Gerüchte laugen ihn immer mehr aus und er sucht einen Ort der Ruhe. Er fährt zur Cougar Mountain Ranch, um dort seinen Kopf freizubekommen und trifft dort nicht nur seinen alten Freund Josh wieder sondern auch den ziemlich störrigen, aber auch sehr attraktiven Cowboy Gabe…

Schon Codys Story hat mir gut gefallen. Nun kehrt die Autorin zur Cougar Mountain Ranch zurück und stellt dieses Mal Connor in den Vordergrund. Er ist schon jahrelang ein erfolgreicher Countrysänger, merkt aber, dass er etwas verändern muss. Er hat eine Schreibblockade und der Umgang mit Unwahrheiten in der Presse und fiesen Gerüchten laugen ihn aus.

Gabe ist schon seit Ewigkeiten Cowboy auf der Ranch. Er liebt seine Arbeit mit den Pferden und ist ein eher in sich gekehrter Mann, der nicht schnell Vertrauen fasst. Er steht schon immer auf Männer, hängt das aber gerade auf der Farm nicht an die große Glocke. Von dem „Greenhorn“, um das er sich kümmern soll, hält er erst mal wenig.

Ich fand die Liebesgeschichte wahnsinnig schön. Die Autorin gründet die erste Anziehung erstmal eher auf körperlicher Ebene doch nach und nach merkt man wie beide auch ihr Herz verlieren. Das Setting rund um die Ranch fand ich ebenfalls mal wieder was erfrischend anderes und erinnert mich an die Serie von Laura Dane, die ich ebenfalls sehr empfehlen kann. Die erotischen Szenen sind recht explizit geschrieben, aber genau richtig dosiert.

Natürlich schwebt Connors wahre Identität über dem frisch erwachten Paar, denn Connor hat seine Identität geheim gehalten, um auch wirklich abschalten zu können und völlig normal behandelt zu werden.

Eine Geschichte fürs Herz! Mich hat Heartslayer total berührt. Die Geschichte ist bodenständig und kommt ohne großes Tam-Tam aus, dennoch habe ich mitgelacht und mitgeweint!

4,5 Sterne

Cougar Mountain Ranch Troublemaker