Kostenloses Exemplar, damit automatisch laut „die-medienanstalten“ Werbung. Dies hat keinen Einfluss auf den Inhalt meiner Rezension.

Jake Esera ist ein professioneller Rugbyspieler und alleinerziehender Vater. Damit konzentriert sich Jake auf seine Karriere und seine sechsjährige Tochter. Da tritt eine Frau in sein Leben, die ihn schon immer auf die Palme bringen konnte: seine ehemalige Schulfreundin Juliet Nelisi. Jake ist fasziniert und überlegt, seine starren Regeln doch über Bord zu werfen…

Jake ist ein absoluter Familienmensch. Der ganze Esera Clan versteht sich blendend und sie geben Jake und seiner kleinen Tochter Halt. Jake ist sehr verantwortungsbewusst, dafür aber weniger spontan.

Juliet ist eine alte Schulkameradin von ihm, gut verstanden haben sie sich allerdings nie. Heute ist aus der schlaksigen Jugendlichen eine rassige Frau mit Kurven geworden, die Jakes Herz höher schlagen lässt.

Die beiden sind tatsächlich wie Feuer und Wasser und können es selbst nicht glauben, dass sie sich zueinander hingezogen fühlen. Sie versuchen es zu unterdrücken, denn beide können sich nicht vorstellen, einander näher zu kommen. Doch beide sind erwachsen geworden und die beiden erkennen, dass sie sich sehr verändert haben.

Die gemeinsame Vergangenheit, die sie verbindet, gibt dem Roman auch eine Tiefe, die mir gut gefallen hat. Das Gleiche gilt für Jakes süße kleine Tochter, die oft mehr sieht, als sie soll und die Juliet auch ins Herz geschlossen hat.

Eine süße Liebesgeschichte mit liebenswerten Charakteren. Sowohl Jake als auch Juliet waren mir sehr sympathisch und ich hatte Spaß daran ihre Geschichte zu lesen!