Kostenloses Exemplar, damit automatisch laut „die-medienanstalten“ Werbung. Dies hat keinen Einfluss auf den Inhalt meiner Rezension.

Halbdämonin Jill hat ein Ziel: Sie möchte ihren Vater Baal befreien, der von Kronos entführt wurde. Doch wie soll sie gegen so einen mächtigen Dämon bestehen können? Auch der Kampf um Baals Fürstentum bricht aus. Zum Glück stehen Jill ihre Freunde zur Seite.

Jill befindet sich in einer schwierigen Lage. Sie kämpft immer noch gegen ihre Kraft im Inneren, die ihr Vater in einer Kapsel verschlossen hat. Doch darum kann sie sich überhaupt nicht kümmern, denn sie sucht Kronos Versteck. Jill hat große Angst, dass ihr Vater die Gefangenschaft bei Kronos nicht lebend übersteht und diese Angst fand ich mehr als nachvollziehbar.

Nur wenige treue Dämonen stehen Jill zur Seite, denn als Halbdämonin ist sie in der Unterwelt nicht akzeptiert. Zum Glück eilen ihr ihre Freunde zu Hilfe und es gibt ein Wiedersehen mit ihrem Bruder Chaz, aber auch Ryan und Zac, die beiden Vampire, helfen ihr überraschenderweise.

Die Suche nach Kronos zieht sich etwas, aber grundsätzlich fand ich auch dieses Band wieder spannend. Jill ist eine taffe junge Frau, die aber auch mit einigen Ängsten zu kämpfen hat. Dennoch ist sie mutig und versucht diese zu überwinden. Wenn man sich gegen einen übermächtigen Dämon stellen muss, darf man auch mal Respekt haben.

Ich mag Jill sehr gerne und dieses Band ist die konsequente Fortsetzung ihrer Geschichte. Die Suche nach Baal steht im Vordergrund. Auch wenn sich diese etwas zieht, fand ich das Buch trotzdem wieder spannend!

4 Sterne Bewertung