Hier geht es zur Buch-Detailseite von Lyx

 

Band 2 endete mit einem Knall, denn Ruby und Graham wurden suspendiert und James soll das entscheidende Beweismittel geliefert haben. Ist damit ihr großer Traum, nach Oxford zu gehen, gestorben? War ihre Liebe zu James einseitig? Und was wird aus Lydia und Graham?

Ruby ist verständlicherweise am Boden zerstört, denn ihr großer Traum von Oxford scheint geplatzt und die Frage steht im Raum, ob James sie hintergangen hat. Wer Band 2 gelesen hat, kann sich schon denken, dass dem nicht so ist, aber ich will nicht zu viel verraten.

Schön fand ich, dass es nicht nur um Ruby und James geht sondern auch um Lydia und Graham. Auch hier spitzt sich die Lage zu, u.a. weil Lydia schwanger ist und Graham nun seinen Job verloren hat. Diese Liebesgeschichte fand ich interessant, aber noch mehr gecatcht hat mich Embers und Wrens Geschichte.

Sie haben sich ja eher zufällig kennen gelernt. Ember ist eine wahnsinnig fröhliche, authentische Person. Sie versucht immer das Gute im Menschen zu sehen und obwohl sie ein paar Kilo mehr auf den Rippen hat, lässt sie sich von blöden Kommentaren nicht runterziehen und ist eine leidenschaftliche Modebloggerin. Wren und sie werden Freunde, doch ist da mehr? Wren macht auf jeden Fall eine sehr schwere Zeit durch, weil die Familie ihr Vermögen verloren haben. Die beiden haben mich um ehrlich zu sein am meisten gefangen genommen.

Und dann sind da noch Alistair und Kesh. Auch sie bekommen im „Save us“ einige Szenen. Generell geht es in diesem letzten Roman nicht nur um Liebe sondern auch um Freundschaft und Familie. Ich fand diesen Abschluss durchaus rund, aber gerade James und Rubys Geschichte war doch etwas vorhersehbar, was ja auch in anderen Rezensionen kritisiert wurde.

Die beiden Vorgängerbände fand ich großartig und im direkten Vergleich ist Save us immer noch ein schöner, runder Abschluss, aber doch etwas schwächer. Einen dicken Pluspunkt gibt es dafür, dass auch andere Paare mehr in den Mittelpunkt rücken und die Paare trotzdem miteinander in einer großen Geschichte verflochten sind.