Kostenloses Exemplar, damit automatisch laut „die-medienanstalten“ Werbung. Dies hat keinen Einfluss auf den Inhalt meiner Rezension.

Es herrscht Frieden zwischen den dunklen und lichten Sidhe und auch zwischen Menschen, Zwergen und anderen magischen Geschöpfen. Doch dieser Friede ist zerbrechlich. Als es immer mehr Morde zwischen den Sidhe gibt, ist es der junge Lyksan, der zusammen mit seinem Meister die mysteriösen Morde untersuchen soll. Ihm zur Seite steht die Kriegerin Rhona und ihre Kampfgefährten, die dem jungen Gelehrten mit Misstrauen begegnen. Doch dieses müssen sie schnell überwinden, um das Phantom schnappen und weitere Morde verhindern zu können…

Ich habe die Ursprungsserie nicht gelesen und bin nun direkt mit dem Spin-Off eingestiegen. Die Geschichte wird aus unterschiedlichen Perspektiven erzählt. Lyksan ist ein junger Mann, der unter Zwergen aufgewachsen ist. Er wird oft unterschätzt, hat aber eine sehr kluge und überlegte Art. Zudem ist er einfach eine ehrliche Seele, was ich total sympathisch fand.

Rhona ist eine Kriegerin und Anführerin einer Kampftruppe. Sie ist taff, sehr direkt und lässt sich nur ungern etwas sagen. Ausgerechnet sie und ihre Truppe sollen Lyksan bei seinen Nachforschungen unterstützen. Davon ist sie anfangs nicht begeistert, doch Lyksans ehrliche Art schleicht sich langsam in das Herz der tapferen Kämpferin.

Interessant fand ich ebenfalls die Nebenhandlung rund um die Heilerin Fiona, die in eine gefährliche Lage gerät und entführt wird. Fiona wurde durch ein Feuer schwer verletzt und ihre eine Gesichtshälfte ist entstellt. Die Entführung macht ihr fürchterliche Angst, doch ihr Entführer ist ganz anders als erwartet und der festen Überzeugung, dass sie die Frau seiner Träume sein muss.

Die Geschichte steckt voller Ermittlungen, Hinweise und Wendungen und ich fand die Geschichte intelligent und spannend aufgebaut. Dazu kommen die sympathischen Charaktere mit Ecken und Kanten!

Die spannende Jagd nach einem Mörder steht im Mittelpunkt der Geschichte. Lyksan selbst ist als Mensch unter Zwergen groß geworden und hat mir in seiner ehrlichen nachdenklichen Art toll gefallen. Generell besteht die Truppe aus interessanten Persönlichkeiten.

4 Sterne Bewertung