Erschienen: März 2018
Ausgabe: Hardcover
ISBN: 978-3-551-58383-3
Seiten: 496
Buch: 19,99 EUR
Hier geht`s zur Seite von carlsen

 

Sage war schon immer sehr freiheitsliebend. Als ihr Onkel sie einer sogenannten Kupplerin übergeben will, die für sie einen Ehemann aussuchen wird, läuft Sage Sturm. Stattdessen geht sie bei ihr in die Lehre und begleitet so die ausgesuchten Bräute zum Verkupplungsball. Ihre Aufgabe ist es Augen und Ohren offen zu halten und so viele Informationen über die Bräute und die Soldaten, die den Tross begleiten, zu sammeln wie möglich. Was eher harmlos beginnt, nimmt jedoch bald gefährliche Züge an, denn ein Krieg scheint sich zusammenzubrauen…

Die Handlung spielt in Demora. Es herrscht Frieden im Land, welches von einem König regiert wird, dennoch gibt es einige Herzoge und Lords, die mit ihrer Stellung nicht ganz zufrieden sind. Das Verkuppeln von Paaren durch eine sogenannte Kupplerin ist eine langjährige Tradition und nur dem Adel vorbehalten. Sage ist eigentlich eine Bürgerliche, doch ihr Onkel setzt trotzdem alle Hebel in Bewegung, sie zu verkuppeln.

Sage ist sehr freiheitsliebend. Die meiste Zeit ist sie bei ihrem Vater aufgewachsen, der ihr jegliche Freiheiten ließ und der ihre Mutter aus Liebe geheiratet hat, ein absoluter Skandal. Doch Sage möchte dem Beispiel ihrer Eltern folgen oder am besten eine Ehe ganz umgehen. Sage ist aber auch sehr gescheit und kann fremden Personen unauffällig Informationen entlocken und so nimmt die Kupplerin sie in ihre Dienste auf.

Die Geschichte wird aus zwei Sichten erzählt: Einmal aus Sages Sicht und einmal aus Quinns Sicht. Er ist Hauptmann bei der Armee und sein Vater ist ein angesehener General. Er bekommt die Aufgabe, die zukünftigen Bräute als Geleitschutz mit seinem Kameraden zu eskortieren.

Der Titel „Vertrauen und Verrat“ ist sehr gut gewählt, denn die Autorin lässt sowohl Quinn als auch Sage ein Gespinst von Lügen und Halbwahrheiten um sich herum aufbauen. Dabei sind beide der Wahrheit auf der Spur und einer Verschwörung gegen ihr Heimatland Demora und gegen den König. Dieses Geflecht hat die Autorin wirklich toll und sehr geschickt aufgebaut und als dann noch Gefühle ins Spiel kommen, nimmt die Komplexität noch zu.

Eine tolle Geschichte, die mich total in ihren Bann gezogen hat. Die Autorin baut sehr geschickt eine Geschichte rund um Liebe, Vertrauen und Verrat auf und wird damit dem Titel mehr als gerecht!
5 Sterne