Cover: Carlsen

Erschienen: November 2016
Ausgabe: ebook
ISBN: 978-3-646-60297-5
Seiten: 370 Seiten
Buch: 4,99 EUR
Hier geht`s zur Seite von Carlsen Dark Diamant

Fyre ist die Schwester der Königin und eine Winterelfe. Sie gibt sich nach außen sehr gefühlskalt und hat jegliche Gefühle wie Freundschaft und Liebe aus ihrem Herzen verbannt. Doch dann muss sie mit Ciel, dem Bruder des Sommerkönigs, den Frühling herbeirufen und ist gezwungen mit dem Mann Zeit zu verbringen, der ihr damals das Herz gebrochen hat….
Fyre wir von den anderen Elfen aber auch von ihrer Schwester als eher gefühlskalt wahrgenommen. Sie gibt sich nach außen hin zickig und sarkastisch und lässt niemanden nah an sich heran. Damit wirkt sie sofort ziemlich unsympathisch, obwohl ein Blick in ihr Innenleben klar macht, dass vieles nur Fassade ist. Dennoch war mir Fyre durch ihre oft schnippische Art nicht gerade sympathisch.

Ciel ist der Bruder des Sommerkönigs und schon ewig in Fyre verliebt. Er ist sich sicher, dass sie „Erwählte“ sind und zusammen gehören. Doch Fyre verließ ihn damals nur mit Hilfe eines Briefs, dennoch möchte Ciel sie nicht aufgeben. Er ist sich sicher, dass Fyre und er zusammengehören und kann nicht nachvollziehen, wie sehr sich Fyre in den letzten 7 Jahren verändert hat. Ansonsten blieb Ciel zwar recht sympathisch, aber relativ farblos, was ich schade fand.
Die Handlung ist stellenweise leider ziemlich vorhersehbar und dieses „Heiß-Kalt“-Spiel zwischen Fyre und Ciel hat mich irgendwann etwas genervt, vor allem Fyres zickige Art. Selbst wenn diese nur Fassade ist, wurde es mir irgendwann einfach zu viel. Gut gefallen haben mir hingegen die Elfe Luna und ihre Katze Skye, die in der Menschenwelt leben und eine besondere Rolle in der Geschichte einnehmen. Übrigens ist Skye keine gewöhnliche Katze, aber ich möchte nicht zu viel verraten. Von den beiden hätte ich gerne mehr gelesen. 
Es gibt auch eine Bedrohung, die auch Fyre und Skye betrifft, aber auch diese konnte für mich die Geschichte insgesamt nicht herum reißen. Der Part blieb für mich ohne größere Überraschungen und hätte für mich gerne ausgefeilter und durchdachter sein und dann auch gerne mehr Raum einnehmen dürfen.
Ich habe mich sofort in das Cover verliebt, in die Charaktere, vor allem Fyre, leider nicht. Und auch der Rest der Geschichte blieb für mich doch relativ vorhersagbar und ohne große Überraschungen.