Dragonfly ist das neue Imprint von Harper Collins! Über sich selbst sagt das Label, es sei das Zuhause für große Abenteuer, Heldinnen und Helden mit Mut und Herz. Das hört sich doch schon mal sehr vielversprechend an, oder?

Über die Libelle, das Logo von Dragonfly sagt das Label: Schillernd, wendig, schnell und zauberhaft – diese Eigenschaften verkörpert die Libelle als namensgebendes Tier unseres Imprints. Federleicht fliegt sie durch bislang unbekannte Lesewelten.

Ich habe schon mal im Programm gestöbert und Kathrin von Dragonfly drei Fragen gestellt:

1) „Normalsein ist langweilig.“ Das ist ein Teil des Statements, welches ihr mit dem neuen Imprint Dragonfly verbindet. Welche Bücher finden bei euch ein zu Hause? Was ist das Besondere an Dragonfly?

Wir möchten, dass unsere Bücher unterhalten, begeistern und vielseitig sind. Unsere Buchhelden sind besonders, ecken auch mal an und tanzen aus der Reihe. Wir sind stets auf der Suche nach neuen Talenten, seien es Autoren als auch Illustratoren. Auch bekannte Autoren und Illustratoren finden bei uns einen Platz. Unser Team ist dynamisch, klein und liebt Kinder- und Jugendbücher! Ich hoffe und glaube, das merkt man all unseren Aktivitäten auch an 😊

2) Gibt es ein bestimmtes Herzensbuch, welches du aus dem neuen Programm empfehlen möchtest?

Das ist eine schwierige Frage, jedes unserer 15 Bücher schillert auf seine eigene Weise. Mein derzeitiges Herzensbuch ist „Ein Himmel aus Gold“ von Laura Wood. Eine zarte, nostalgische und zugleich zeitlose Liebesgeschichte, die in den 20er Jahren in Cornwall spielt. Da ich selbst „Der Große Gatsby“ und „Stolz und Vorurteil“ mit Begeisterung gelesen habe, ist das Buch genau nach meinem Geschmack!

3) Kann man euch schon auf Events z.B. der Frankfurter Buchmesse bewundern und das Programm entdecken?

Ja, wir sind auf der Frankfurter Buchmesse am Start und freuen uns über Besuche und inspirierende Gespräche. Mehr dazu werden wir dann auch auf unseren Social-Media-Kanälen kommunizieren.

Drei meiner Highlights aus dem Kinder- und Jugendbuchprogramm von Dragonfly

Erscheint Oktober 2019: Willkommen in den Goldenen Zwanzigern!
Das leerstehende herrschaftliche Cardew-Haus übt eine unwiderstehliche Anziehungskraft auf die siebzehnjährige Lou aus. Immer wieder schleicht sie sich in die alte Bibliothek darin und liest – bis sie eines Tages von den Besitzern überrascht wird. Die reichen Geschwister Robert und Caitlin finden Gefallen an ihr und laden sie zu ihren rauschenden Festen ein. So betritt Lou eine ihr bislang fremde Welt voll Glamour und Cocktailpartys. Und immer mehr verfällt sie Roberts Charme. Doch kann der reiche Cardew-Spross wirklich Gefühle für sie hegen?

Erscheint Januar 2020:
Im Kaiserreich Aramtesch haben Düfte Macht – und diejenigen, die sie beherrschen! Ausgerechnet am Blütenmond passiert in den geheimen Gärten der Hüterin der Düfte die Katastrophe: Der Kronprinz, der gerade erst angereist war, liegt vergiftet am Boden. Rakel, der armen Dienerin mit einem besonderen Talent für Düfte, und Ash, dem Leibwächter des Prinzen, fällt die eigentlich unlösbare Aufgabe zu, das rettende Gegenmittel zu finden. Dafür müssen die beiden kryptische Geheimnisse aus uralten Zeiten entschlüsseln und ihre eigenen verborgenen Wahrheiten erkennen …

Dein Lehrer ist eine Mumie? Eure Bibliothekarin eine Schlange? Und keinen außer dir scheint das irgendwie nervös zu machen? Willkommen in Ost-Emerson!
Als Ben nach Ost-Emerson zieht, wird ihm schnell klar, dass diese Kleinstadt anders ist. Sie wird von einem Haufen Monstern bewohnt. Mumien, Meerhexen, Zombies, Werwölfe, Maulswurfsmenschen … Ben muss hier weg! Doch dann verschwindet sein Hund Fred. Auf der Suche nach einem Lebenszeichen von ihm tauchen Ben und seine Freunde Lucy und Linus immer tiefer in die Geheimnisse von Ost-Emerson ein – und machen dabei Bekanntschaft mit ziemlich ungemütlichen Monstern …

Habt ihr schon von Dragonfly gehört?
Wie gefällt euch das Programm?