Erschienen: Oktober 2017
Ausgabe: Klappbroschüre
Seiten: 462
ISBN: 978-3-7363-0527-4
Buch: 12,90 EUR
Hier geht`s zur Seite von Lyx

Sage ist nach Nevada gezogen und möchte dort ihr Studium beginnen. Doch der Start fällt ihr schwer, denn Sage hat nur wenig Geld und auch keine eigene Wohnung. Zudem treibt sie die Angst an, die ihr das Leben schwer macht. Auch ihr neuer Kollege macht ihr mit seinen Tätowierungen und seinen stechend graue Augen ziemliche Angst, doch Lucas Aussehen sagt nichts über seine Gedanken aus, wie Sage feststellen muss, als sie ihn besser kennen lernt…

Sage ist eine junge Frau, die Schreckliches durchmachen musste. Das wird dem Leser recht schnell klar, denn die Angst dominiert ihr Leben. Sobald sie irgendwo einen Mann sieht, der ihr zu Nahe kommt, muss sie darum kämpfen, nicht in Panik zu geraten. Sie findet jedoch recht schnell eine gute Freundin und mit einem der Studenten, Luca, muss sie gezwungenermaßen viel Zeit verbringen, da er ihr Kollege in der Bibliothek ist. 


Ich fand Sage sehr mutig. Trotz ihrer Angst ist sie fest entschlossen, ihr Studium durchzuziehen. Jeden Tag stellt sie sich ihrer Furcht und versucht diese zu überwinden und ihr Studium dabei zu bewältigen. Auch ihre finanziellen Probleme belasten sie sehr, eine „Wohnung“ kann man ihren VW-Bus nicht gerade nennen. Zwar stellt sie Schmuck her, den sie über Etsy verkauft, doch das bringt ihr auch kein regelmäßiges Einkommen.

Im Verlauf der Geschichte bekämpft Sage ihre Ängste aktiv und fängt an, Luca mit anderen Augen zu sehen. Diese vorsichtige Liebesgeschichte war wunderbar zart und gefühlvoll beschrieben und ging mir total zu Herzen. Doch ihre Vergangenheit lauert im Hintergrund und drängt sich in ihr aktuelles Leben. Ich fand es toll, wie authentisch Laura Kneidl die Gefühle von Sage beschreibst. Ich konnte ihr Mutlosigkeit, ihre Trauer, ihre Wut in den jeweiligen Situationen absolut nachvollziehen, als wenn ich selbst dabei wäre.

Das Ende ist sehr offen, jedoch erscheint Band 2 der Dilogie schon im Januar 2018, so dass man zum Glück nicht zu lange warten muss.

Berühre mich nicht ist eine sehr gefühlvolle Liebesgeschichte über die junge Sage, die verzweifelt einen Neuanfang benötigt und um ihr Glück und gegen ihre Ängste kämpft.