Cover: Lübbe

Erschienen: Juni 2017
Ausgabe: ebook
Seiten: 334 Seiten
ISBN: 978-3-7325-4024-2
Buch: 8,49 EUR
Hier geht`s zur Seite von Lübbe

Greer ist schon ewig mit Asher befreundet, doch ihre Gefühle gehen tiefer. Als sie auf der Party die Chance auf einen One-Night-Stand mit ihm bekommt, ist sie überglücklich. Doch die Nacht entpuppt sich als völlig Katastrophe und Greer hat endgültig die Nase voll. Doch dann wird sie schwanger und Asher scheint entschlossen, Greer wiederzusehen…
Greer war schon immer eine sehr gute beste Freundin, doch mit Männern hat sie kein Glück. Sie ist schon ewig in ihren besten Freund Asher verliebt, doch nach einem wirklich bescheidenen One-Night-Stand beschließt sie, mit diesem Kapitel abzuschließen. Wenn Greer mir bei diesem Quickie nicht so Leid getan hätte, hätte ich fast Schmunzeln müssen. Und ich fand es super, wie Greer ihm seine schlechten Qualitäten auch immer wieder unter die Nase reibt.
Asher ist ein ziemlicher Frauenheld seitdem seine Freundin ihm so richtig in den Rücken gefallen ist. Er betrinkt sich und wechselt seine Frauen schneller als man Schauen kann. Greer ist dabei immer sein Fels in der Brandung, doch als dann alles den Bach runtergeht, muss Asher erkennen, was er verloren hat.
Wieder gibt es so einige skurrile klischeehafte Personen im Buch. Dieses Mal ist das in erster Linie Greers Vater, der ein Pornomagazin herausgibt und gleichzeitig drei „Freundinnen“ am Start hat, natürlich wesentlich jünger als er selbst. Der Intelligenzquotient ist ebenfalls nicht besonders hoch, auch wenn sie das Herz am rechten Fleck haben und als Greer häufiger mit ihnen diskutieren muss, musste ich wirklich oft Schmunzeln.
Eine lustig-romantische Lovestory; mir macht die Serie einfach Spaß. Greers und Ashers Geschichte punktet mit lustigen Szenen, aber auch viel Gefühl!