Cover: Blanvalet

Erschienen: Februar 2016
Ausgabe: ebook
Seiten: 384 Seiten
ISBN: 978-3-7341-0284-4
Buch: 12,99 EUR
Hier geht`s zur Seite von Blanvalet

Teil 2 der royalen Liebesgeschichte!

Schwer enttäuscht darüber, dass sie Prinz Alexanders Geheimnis bleiben soll, hat Clara die Beziehung zu ihm beendet. Doch es fällt ihr wahnsinnig schwer loszulassen und so verliert sie sich oft in ihren Erinnerungen und in ihrer Trauer. Auch Alexander fällt die Trennung schwer und so kämpft er um Clara. Haben die beiden eine Chance?

Royal Desire beginnt bei der schmerzhaften Trennung von Clara und Prinz Alexander und Claras Erkenntnis, dass sie Alexanders Geheimnis bleiben soll, was sie tief verletzt. Clara kann nicht mit ihm, aber auch ohne ihn, ist das Leben verdammt schwierig. Clara wird zu einem Häuflein Elend und vergräbt sich in ihre Arbeit.

Doch Alexander möchte und kann Clara nicht aufgeben….Wie man sich als Leser schon denken kann, finden die beiden einen Weg, wieder zusammen zu sein. Doch noch immer gibt es sehr viele Widerstände, vor allem auch von Alexanders Familie selbst.

Die erotischen Szenen stehen wieder sehr im Mittelpunkt der Beziehung der beiden. Dabei geht es vor allem um Dominanz, die Alexander ausleben muss und wiederum das „fallen lassen“ auf Claras Seite. Dabei überschreitet die Autorin jedoch nie die Grenze und lässt Alexanders Dominanz nicht in Schmerz umschlagen.

Mir persönlich hat dieser zweite Teil besser gefallen, ich konnte mich besser in Alexander einfühlen. Generell gibt es auch einige wenige Kapitel, die aus Alexanders Sicht beschrieben werden, was diesen Effekt zusätzlich unterstützt.
 

Royal Desire hat mir gut gefallen, die Chemie zwischen Alexander und Clara ist sehr intensiv und die Erotik steht sehr im Mittelpunkt, das sollte einem bewusst sein.





Band 1: Royal Passion